Staatsschulden Österreich
.889
EUR
.004
Tausend
.150
Millionen
293
Milliarden

Wien Schulden Wien

Die Verschuldung des Landes Wien beträgt * EUR 6.390.000.000

Das entspricht einer Pro-Kopf-Verschuldung je Einwohner von EUR 3.588

Hinweis: Die Stadt Wien rechnet ausgelagerte Schulden von Tochterunternehmen wie Wiener Wohnen, Wien Kanal und dem Spitalsbetreiber KAV nicht zu den öffentlichen Schulden, obwohl die genannten Unternehmen dem öffentlichen Sektor zuordenbar sind.

Schätzung Schulden Wien inkl. Eigenunternehmungen und Fonds (Wiener Wohnen, Wien Kanal und KAV) [2] mindestens EUR 9.400.000.000

Wenn man von 9,4 Mrd. ausgeht, würde das einer Pro-Kopf-Verschuldung von etwa 5.273 EUR entsprechen. Manche Experten rechnen sogar mit einer noch höheren Realverschuldung, wenn man das gesamte Firmennetzwerk und die Beteiligungen der Stadt Wien berücksichtigen würde.

Schuldenstände der letzten Jahre

JahrSchulden Wien% Landesbudget
2015EUR6.390.000.00048,85%
2014EUR5.772.000.00046,76%
2013EUR5.570.000.00044,66%
2012EUR5.250.000.00042,60%
2011EUR5.236.070.00043,33%
2010EUR4.230.110.00035,60%
2009EUR2.801.160.00024,75%
2008EUR2.180.520.00019,69%
Werbung

Quellen

[1] Statistik Austria: Öffentlicher Schuldenstand nach Teilsektoren des Staates und Bundesländern
[2] Rechnungshof: Konsolidierungsmaßnahmen der Länder
* Öffentliche Schulden der Länder 2015. Vergleichbarkeit der Zahlen ist nur bedingt gegeben, da es keine österreichweit einheitlichen oder nur unzureichende Bilanzierungsregeln gibt. Auch das Thema ausgelagerte Schulden ist problematisch. Zum Beispiel meldet Oberösterreich zusätzlich 3,4 Milliarden "nicht fällige Verwaltungsschulden", die aber in den "öffentlichen Schulden" nicht aufscheinen.

Impressum

Medieninhaber: DI Viktor Krammer 1070 Wien
Grundlegende Richtung: Information über die Budgetpolitik der Republik Österreich

Staatsschulden Österreich